von {{ author }} Chris Adede . Nov 18, 2022

Elon Musk zahlt Tesla im Wert von 4 Milliarden US-Dollar aus, um die Twitter-Übernahme zu finanzieren

Bildnachweis: Reuters

Tesla -Chef Elon Musk verkauft erneut Millionen Tesla-Aktien. Laut drei bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen hat der prominente Manager am Dienstag 19,5 Millionen Aktien im Wert von etwa 3,95 Milliarden US-Dollar veräußert.

Der Verkauf erfolgte über seinen Treuhandfonds. Dies geschah, nachdem Musks jüngste Twitter-Übernahme bei Investoren und Analysten für Aufsehen gesorgt hatte.

Laut SEC-Unterlagen verkaufte Musk zwischen dem 4. und 8. November 19,5 Millionen Tesla-Aktien. Der Zeitpunkt der Verkäufe fiel mit einem Rückgang des Vertrauens der Anleger in Tesla zusammen. Dies führte dazu, dass der Aktienkurs im vergangenen Monat einbrach.

Der Verkauf soll erfolgt sein, um den Deal mit Twitter abzuschließen, der Berichten zufolge einen Wert von 40 Milliarden US-Dollar hat. Der Deal sieht vor, dass Musk die Position des CEO von Twitter übernimmt und der derzeitige CEO Jack Dorsey das Unternehmen verlässt.

Es ist unklar, wie viel Kontrolle Musk durch die Übernahme erlangen würde. Berichten zufolge plant er jedoch, seine Rolle als CEO von Tesla beizubehalten. Darüber hinaus muss geklärt werden, ob der Deal zustande kommt oder ob es bis zum Abschluss noch Änderungen geben wird.

Elon Musk ist dafür bekannt, mutige Aussagen zu machen, aber diese hier ist der Hammer. Nachdem er im April erklärt hatte, dass er keine weiteren Tesla-Aktien verkaufen würde, verkaufte er Tesla-Aktien im Wert von 6,9 Milliarden US-Dollar, um seine Twitter-Übernahme zu finanzieren.

Der Schritt schockierte viele Anleger, die inzwischen davon ausgingen, dass der unkonventionelle Unternehmer das Unerwartete tun würde. Viele glaubten, Musk sei entschlossen, seine Position in dem Unternehmen zu behalten, das er 2003 mitgegründet hatte . Die Entscheidung wurde jedoch aufgrund eines Bargeldbedarfs getroffen. Eine Gelegenheit bot sich zu einem angemessenen Zeitpunkt.

Die Tesla-Aktie befand sich im vergangenen Monat in einer Abwärtsspirale. Diese Woche erreichte es einen neuen Tiefpunkt, als Elon Musk seine Aktien des Unternehmens im Wert von 4 Milliarden US-Dollar auszahlte.

Auswirkung der Twitter-Übernahme auf Musks Vermögen

Das Nettovermögen von Elon Musk ist seit dem Twitter-Übernahmedrama im April um 70 Milliarden US-Dollar gesunken. Der Deal wurde letzten Monat abgeschlossen, aber es scheint, dass Musk derzeit keine gute Zeit mit den Dingen hat.

Kürzlich führte Musk ein kostenpflichtiges blaues Scheckzeichen für Benutzer ein, die sich auf Twitter verifizieren lassen möchten, und verbannte Bots von der Plattform. Außerdem entließ er 50 % der Mitarbeiter bei Twitter, um die Kosten zu senken, was möglicherweise zu seinen Verlusten beigetragen hat.

Damals sagte Musk, der Kauf würde ihm helfen, „eine bessere Plattform für den politischen Diskurs aufzubauen“. Er sagte auch, er sei „sich dafür ein, [Twitter] sicherer zu machen“.

Einige Leute sind besorgt, ob Elon Musk in der Lage sein wird, das Schicksal von Twitter zu ändern. Andere wiesen darauf hin, dass er genau das mit Tesla getan habe: Nachdem er das Unternehmen im Jahr 2004 gekauft hatte, machte er es zu einem der wertvollsten Autohersteller Amerikas.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um exklusiven Zugang zu den neuesten Nachrichten, Updates und Produktinformationen von Tesla zu erhalten.

 

ÜBER DEN AUTOR

Chris Adede
Chris Adede ist Autor und IT-Experte. Ein Tesla-Auto und Fin-Tech/Blockchain-Fanatiker. Chris schreibt und beobachtet seit Jahren den Automobil- und Kryptowährungsbereich und ist begeistert vom Potenzial der Branche, die Gesellschaft zu revolutionieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SUBSCRIBE

Sign up to receive the latest Tesla news and SpaceX news

Popular posts

Explore more