av Iqtidar Ali . Nov 30, 2022

Teslas hele EV-oppsettet og Tesla Bot er vist på Petersen Museum (bilder, videoer)

Tesla Roadster der nächsten Generation in weißer Farbe im Petersen Museum ausgestellt. Bildnachweis: Hansshow Tesla-Zubehör .

Tesla hat seine gesamte Fahrzeugpalette aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft mitgenommen, um sie im begehrten Petersen Museum in Los Angeles, Kalifornien, zu präsentieren. Die Zusammenstellung dieser visuellen Geschichte vor der Welt in einem Museum spricht Bände über die Bemühungen von Tesla und seinem CEO Elon Musk, Elektrofahrzeuge in den Mainstream zu bringen.

Eines unserer Teammitglieder besuchte am Freitag das Petersen Museum, um einen Blick auf diese reiche Geschichte der Elektroautos zu werfen, und machte eine Reihe großartiger Bilder und Videos, die wir mit der Tesla- und Elektroauto-Enthusiasten-Community teilen konnten.

Eines der interessanteren Dinge, die Tesla bei Petersen präsentiert hat, ist das zerlegte, zerstückelte Tesla Model Y. Besucher können buchstäblich jedes einzelne Teil dieses wunderschönen Model Y in Blau betrachten. Die obere Karosserieschale und die Räder hängen mit Hilfe von Drähten in der Luft, wodurch die Unterbodenteile wie Motor, Fahrgestell und Batteriepaket sichtbar werden. Schauen wir uns ein kurzes Video davon an, das Dave für uns aufgenommen hat.


Ja, Sie können die Anatomie des Tesla Model Y lernen, während es in dieser sezierten Position bleibt. Tesla-Fahrzeuge werden vom 20. November 2022 bis 22. Oktober 2023 im Petersen Museum ausgestellt.

Karosserierahmen des Tesla Model Y mit hinterem und vorderem Unterboden von Giga Castings im Petersen Museum. Oben: Karosserierahmen des Tesla Model Y mit hinterem und vorderem Unterboden von Giga Castings im Petersen Museum. Kredit: Hansshow Tesla-Zubehör .

Die Sicherheit der Autoinsassen hat für Tesla oberste Priorität. Um zu demonstrieren, wie sicher seine Fahrzeuge sind, hat der Autohersteller ein verunfalltes Tesla Model Y im Petersen Museum ausgestellt. Das Tesla Model Y erhielt erst kürzlich die höchste Punktzahl aller Zeiten bei Euro-NCAP-Crashtests .

Wie wir auf dem folgenden Bild eines zerstörten Tesla Model Y aus dem Museum sehen können, wie die Kabine des Elektro-SUV nach einem Frontalkollisionstest erhalten geblieben ist. Bevor Tesla verschiedene Crash-Sicherheitsteststellen durchläuft, führt Tesla datengesteuerte Crashtests in seinem eigenen Crash Lab in Fremont, Kalifornien, durch.

Ein Tesla Model Y mit Totalschaden nach einem Frontalcrashtest, ausgestellt im Petersen Museum. Oben: Ein Tesla Model Y mit Totalschaden nach einem Frontalcrashtest, ausgestellt im Petersen Museum. Kredit: Hansshow Tesla-Zubehör .

Tesla hat außerdem sowohl den alten Tesla Roadster der 1. Generation als auch den Tesla Roadster der nächsten Generation im Petersen Museum ausgestellt. Vermächtnis auf der einen Seite und Zukunft auf der anderen. Petersen war sogar Gastgeber eines tZero EV, der Elon Musk zur EV-Revolution inspirierte . Und ein Lotus Elise , der beim Design des ursprünglichen Roadsters mitgeholfen hat .

Der weiße Tesla Roadster der nächsten Generation im Petersen Museum ist kein funktionierender Prototyp, sondern eine Tonkarosserie des elektrischen Sportwagens (Bild vorne oben, Rückansicht unten) . Es wurde zuvor im Grand Basel Museum in der Schweiz gezeigt .

Tesla Roadster der nächsten Generation in weißer Farbe im Petersen Museum in LA. Oben: Tesla Roadster der nächsten Generation in weißer Farbe im Petersen Museum in LA. Kredit: Hansshow Tesla-Zubehör .

Tesla hat auch ein wenig Geschichte und eine Zusammenfassung seiner im Petersen Museum vorhandenen Fahrzeuge beigefügt. Der dem Tesla Semi Alpha Prototyp 2017 beigefügte Text lautet wie folgt:

„Tesla zielte auf ein Fahrzeugsegment ab, das für 18 Prozent aller Fahrzeugemissionen im Land verantwortlich ist, und stellte 2017 den vollelektrischen Semi vor. Wie die elektrischen Personenkraftwagen des Unternehmens verfügt der Semi über ein aerodynamisches Design, das ihm eine große Reichweite verleiht. Im Gegensatz zu herkömmlichen Fahrzeugen.“ Semi ist ein dieselbetriebener Flurförderzeug und dank seines dreimotorigen Designs ist er in der Lage, eine Autobahngeschwindigkeit von 65 Meilen pro Stunde aufrechtzuerhalten, wenn eine volle Ladung eine Steigung von fünf Prozent hinauf transportiert wird. Dieser Semi-„Alpha“-Prototyp wurde verschiedenen Tests unterzogen und hielt den Temperaturen stand Er erreichte in Alaska während der Kältebeständigkeits- und Fahrzeugkontrolltests eine Temperatur von bis zu -40 °C und absolvierte einen 5.000-Meilen-Dauerlauf entlang der Route 66.

Details zum Tesla Semi Alpha-Prototyp im Petersen Museum in LA. Oben: Details zum Tesla Semi Alpha-Prototyp im Petersen Museum in LA. Kredit: Hansshow Tesla-Zubehör .

Wie kann der Tesla Cybertruck aus dem Rampenlicht verschwinden, wenn alle anderen Teslas anwesend sind? Ja, Tesla hat einen Cybertruck-Prototyp im Petersen Museum ausgestellt . Obwohl Tesla einen alten Prototyp ins Museum gestellt hat, der nicht repräsentativ für die neuesten Änderungen ist, ist er dennoch ein sehenswerter Anblick.

Tesla Cybertruck steht im Petersen Museum in Los Angeles, Kalifornien. Oben: Tesla Cybertruck steht im Petersen Museum in Los Angeles, Kalifornien. Kredit: Hansshow Tesla-Zubehör .

Der trapezförmige Elektro-Pickup von Tesla ist vom futuristischen Blade-Runner-Universum inspiriert und mit einem minimalistischen Designthema verbunden. Die Meinungen über den Cybertruck-Erfolg sind wohl die polarisierendsten in der Geschichte des Automobildesigns.

Der berühmte Tech-YouTuber Marques Brownlee war kürzlich auch im Petersen Museum, um einen zweiten Blick auf den Cybertruck-Prototyp zu werfen, und er hat einige positive Gefühle für diesen Elektro-Pickup.

Das Heckbett des Tesla Cybertruck mit geöffneter Heckklappe und Erweiterung. Oben: Das großzügige Heckbett des Tesla Cybertruck mit geöffneter Heckklappe und Erweiterung. Kredit: Hansshow Tesla-Zubehör .

Sowohl der Tesla Semi als auch der Cybertruck werden von einem Batteriepaket angetrieben, das aus den einzigartigen 4680-Formfaktorzellen des Elektroautoherstellers besteht. Tesla hat auch die Möglichkeit geboten, diese Zellen im Petersen Museum (Bild unten) aus erster Hand zu besichtigen.

Tesla 4680-Zellen im Petersen Museum ausgestellt. Oben: Tesla 4680-Zellen, ausgestellt im Petersen Museum.

Im Petersen Museum sind nicht nur Tesla-Fahrzeuge, sondern auch ein stationärer Design-Prototyp des Tesla Optimus-Roboters ausgestellt. Bei dieser Version handelt es sich um die seriennahe Optik des Tesla Bot, den das Unternehmen auf dem diesjährigen AI Day vorgestellt hat .

Ein Design-Prototyp des Tesla-Roboters, ausgestellt im Petersen Museum in LA. Oben: Ein Design-Prototyp des Tesla-Roboters, ausgestellt im Petersen Museum in LA. Kredit: Hansshow Tesla-Zubehör .

Im Petersen Museum sind neben Teslas Elektrofahrzeugen und Produkten auch SpaceX-Sachen ausgestellt. Zu sehen ist auch ein NASA-Tesla Model Dies ist also ein ikonisches Tesla Model

Das Astronautentransportfahrzeug Tesla Model X der NASA (zur und von der Startrampe). Oben: Das Astronautentransportfahrzeug Tesla Model X der NASA (zur und von der Startrampe). Kredit: Hansshow Tesla-Zubehör .

Eine Tesla Model S-Karosserie hängt im Petersen Museum und demonstriert die Aerodynamik des Autos. Oben: Eine Tesla Model S-Karosserie, die im Petersen Museum hängt und die Aerodynamik des Autos demonstriert. Kredit: Hansshow Tesla-Zubehör .

Ein originaler Tesla Roadster mit Starman auf dem Fahrersitz (eine Anspielung auf Elon Musks Tesla Roadster, den er ins All geschickt hat). Oben: Ein originaler Tesla Roadster mit Starman auf dem Fahrersitz (eine Anspielung auf Elon Musks Tesla Roadster, den er ins All geschickt hat). Kredit: Hansshow Tesla-Zubehör .


Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie exklusiven Zugang zu Tesla-Neuigkeiten, Updates und Produktinformationen!

ÜBER DEN AUTOR

Iqtidar Ali
Iqtidar Ali schreibt auf seinem Blog TeslaOracle.com über Tesla, SpaceX, Elon Musk und Elektrofahrzeuge und seine Arbeiten werden auch auf größeren Websites veröffentlicht. Seit mehr als 6 Jahren ist er Teil der Tesla-Community für die Mission der Nachhaltigkeit.

Legg igjen en kommentar

E-postadressen din vil ikke offentliggjøres.

SUBSCRIBE

Sign up to receive the latest Tesla news and SpaceX news

Popular posts